Soziales

Soziales

Freundlichkeit und Menschlichkeit und sowie ein sozial und ethisch wertgeprägtes Verhalten sind uns ein ehrliches Anliegen und bestimmen unser Verhalten.

Als Familienunternehmen sind wir immer auch persönlich dort, wo unsere Mitarbeiter und Kunden sind. So haben wir die Möglichkeit, zeitnah und individuell für die Menschen da zu sein und auf ihre Bedürfnisse und Wünsche einzugehen, wo immer das möglich ist.

Wir bemühen uns, unserer Verantwortung als Arbeitgeber für alle Mitarbeiter gerecht zu werden und bezahlen tarifliche bis übertarifliche Löhne. Dabei ist ein funktionierendes Miteinander auf der Basis von Geben und Nehmen, von Einsatzbereitschaft und guten Arbeitsbedingungen sowie von Verständnis, Loyalität und Kollegialität die Basis für eine gesicherte Existenz. Wir sorgen jeden Tag aufs Neue mit unserer Arbeit für sichere und gesunde Arbeitsplätze aller Mitarbeiter.

Wir bieten aktuell auch mehreren Geflüchteten eine Arbeitsstelle und fördern somit ihre Integration in die Gesellschaft.

Wir fördern soziale Projekte in der Region und hier vor allem Projekte, die Kindern zu Gute kommen. Wir unterstützen bevorzugt Kindergärten, Schulfeste und Sportvereine im direkten Umfeld unserer Märkte.

Das einmal im Jahr stattfindende Entenrennen im Gütersloher Stadtpark wird von uns ehrenamtlich unterstützt. Der Erlös unseres kulinarischen Angebotes wird alljährlich zu 100 Prozent dem internationalen Kinderzentrum Gütersloh gespendet.

Wir fördern die Ausbildung junger Menschen und stellen pro Jahr 1-3 neue Auszubildende pro Markt ein. Das sind insgesamt also 10-15 neue Auszubildende, die bei Schenke anfangen und die bei Eignung und Freude an der Arbeit von uns später in eine feste Anstellung übernommen werden. Insgesamt sind im Schnitt 30 junge Menschen bei Schenke in der Ausbildung und dürfen bei uns recht schnell eigenverantwortlich arbeiten.

Wir fördern aber auch soziale Projekte anderswo: Wir unterstützen fairen Handel und bieten in unserer eigenen Kaffeerösterei zwei Fairtrade-Kaffees an: den Gütersloher Stadtkaffee, ein bio-und fairtrade-zertifizierter Mokka von einer aus Kleinbauern bestehenden Kooperative aus dem äthiopischen Hochland (Yirgacheffe Coffee Farmers Cooperative Union) sowie den aus derselben Kooperative stammenden Schenke Caffè Crema bio & fair.